Düsseldorfer Sportverein 04 Lierenfeld e.V.
DSV 04 Lierenfeld e.V.

Fußball: Ü32 des DSV 04 schlägt SC Unterbach und steht im Pokalfinale

Am Samstag, den 12. Mai 2018 musste unsere Ü32 im Halbfinale des Kreispokal in Unterbach antreten. Der DSV 04 gewann am Ende verdient aber vom Ergebnis her zu deutlich mit 3 zu 0.
In den ersten 20 Minuten wirkte unsere Elf gegen den Spitzenreiter der Gruppe 2 aus Unterbach verkrampft und spielte viel zu kompliziert – nicht weil Unterbach drückend überlegen war, sondern weil man durch nachlässige Pässe im Aufbauspiel den Gegner zum kontern förmlich eingeladen hatte. So war es nur unserem Keeper Christian Hoffmann zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Überragend seine Doppel-Parade nach einen tollen Freistoß mit Nachschuss oder sein Verhalten bei einer Eins-gegen-Eins-Situation.

Nach 20 Minuten gönnte der Schiedsrichter bei sommerlichen Temperaturen beiden Mannschaften eine kurze zusätzliche Trinkpause, welche auch genutzt wurde die krassen Fehler im Spielaufbau „anzusprechen“. Und siehe da: es dauerte keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff bis Kedi Skendo einen schönen Angriff zum 1 zu 0 vollendete. Von nun an war es ein anderes Spiel. Unsere Jungs übernahmen die Kontrolle, verteidigten sicher und fuhren jetzt auch gefährliche Angriffe. Mitte der 2. Hälfte schloss wieder Kedi Skendo einen Angriff zum 2 zu 0 ab. Unterbach warf alles nach vorne – scheiterte aber an der „Mauer“ Christian Hoffmann. Das 3 zu 0 erzielte dann Javier Lopez kurz vor Spielende. Beteiligt an der Torvorbereitung waren die Ü-50er Klaus „Popeye“ Wetzig und Klaus Uiberall, die sich netterweise aufgrund der kurzfristigen Ausfälle bereit erklärten auszuhelfen.

Ein gutes Debut im Trikot der Ü32 gab Matthias Förster, der viele gute Angriffe über die rechte Seite eingeleitet hat.

Am Pfingstmontag findet das Finale gegen TuS Gerresheim auf der Anlage von Sportring Eller (Roßbachstr. 41, 40231 Düsseldorf). Anstoß ist um 17 Uhr.

(fr)

Für DSV spielten:
Christian Hoffmann – Toni Lopez, Frank „Otto“ Reichel, Janis Heiliger, Matthias Förster – Kedi Skendo, Semir Baltic (Klaus Uiberall), Rüdiger Suhr, Torsten „Totti“ Gräfen (Klaus „Popeye“ Wetzig), Christian „Kiki“ Prukop – Javier Lopez

%d Bloggern gefällt das: