Düsseldorfer Sportverein 04 Lierenfeld e.V.
DSV 04 Lierenfeld e.V.

Firmen Event: ASB-Bundescup zu Gast beim DSV

Engagiert aufspielende Mannschaften aus den ASB-Landesverbänden Bayern, Bremen und NRW, vom ASB-Bundesverband und ein internationales Team kämpften am 21. Juli 2018 in Düsseldorf um den dritten ASB-Bundescup.
Die Fans, ausgestattet mit Fahnen, Tröten und Trommeln, waren im Dutzend angereist, um die acht Mannschaften lautstark und farbenfroh zu unterstützen. Den großen Siegerpokal konnte sich in einem packenden Duell gegen „Bayern 1“ die Mannschaft „Arbeiter-Samariter-Bunt“, deren Spieler aus zahlreichen Nationen bestand, sichern. Das Team „Bremen 1“ hatte beim Spiel um den dritten Platz gegen „NRW 2“ die Nase vorn.

Eine besondere Würdigung durch ASB-NRW-Geschäftsführer Dr. Stefan Sandbrink und die stellvertretende ASB-NRW-Vorsitzende Renate Sallet erhielt bei der Siegerehrung das Team „Bremen 2“, das mit einer Frauenmannschaft an den Start gegangen war und mit seinem engagierten Spiel das Publikum begeisterte.
Eröffnet wurde das Event bei strahlendem Sonnenschein durch den Vorsitzenden des ASB NRW, Dr. Georg Scholz, Landesgeschäftsführer Dr. Stefan Sandbrink und Turnierleiter Dawid Budniok. „Neben dem sportlichen Aspekt ist der Bundescup auch immer eine tolle Möglichkeit, sich bundesweit im ASB zu vernetzen, Samariterinnen und Samariter aus anderen Arbeitsbereichen kennenzulernen und sich in einem locken Rahmen auszutauschen“, so Dr. Scholz.

Der ASB-Bundescup, das Turnier der ASB-Landesverbände und des ASB-Bundesverbandes, geht auf eine Initiative des ASB-Landesverbandes Bremen zurück und wurde 2014 zum ersten Mal ausgetragen. Traditionell wird dabei auch ein Pokal für die beste Fan-Gruppe ausgelobt: Mit einer gelb-rot ausgestatteten und mitreißenden Fangruppe rund um ASB-Präsidiumsmitglied Wilhelm Müller stellte der Bundesverband erneut die besten Cup-Fans.
Der vierte ASB-Bundescup wird in zwei Jahres stattfinden. Welcher Landesverband dann der Ausrichter sein wird, entscheidet sich in den nächsten Monaten. Die Samariter-Kickerinnen und -Kicker aus NRW freuen sich schon jetzt auf einen sportlichen und erlebnisreichen Ausflug in eine schöne Region von Deutschland.

Der ASB NRW bedankt sich mit einem ganz herzlichen „Dankeschön“ bei den Schiedsrichter des Turniers, dem Turnierleiter Dawid Budniok, Herrn Tsomos vom DSV04-Clubheim, dem Sanitätsdienst des ASB Region Düsseldorf und natürlich dem DSV 04 für die Zurverfügungstellung des wunderbaren Turnierplatzes.
Foto: Michael Schuff / Text: ASB

%d Bloggern gefällt das: