Düsseldorfer Sportverein 04 Lierenfeld e.V.
DSV 04 Lierenfeld e.V.

1. Mannschaft erleidet Déjà-vu gegen VFB Solingen

Wie schon im Hinspiel musste sich unsere Erste auch im Rückspiel am Ende mit einer bitteren 1:2 (0:0) Niederlage gegen den VFB Solingen abfinden.
Bitter aus dem Grund, weil man über die komplette Spielzeit mit dem bis dato Drittplatzierten gut mithielt und auch zu vielversprechenden Chancen kam. Die beste Chance zur Führung hatte Dario Priesmeyer, der Mitte der ersten Halbzeit fünf Meter vor dem Tor zum Schuss kam und voll draufhielt. Der Gästekeeper konnte diesen Schuss aber mit einer Glanzparade vereiteln. So ging unsere Erste mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Und wie so oft konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und bekamen dann kurz nach der Pause durch eine Aneinanderreihung von kleinen Fehlern in der 52. Spielminute den ersten Gegentreffer. Doch unsere Erste gab sich nicht auf und spielte nun druckvoll auf den Ausgleichstreffer, der auch mit dem ersten Ballkontakt des eingewechselten Mohamed El Quitar nach guter Vorarbeit von Raul Lugo in der 81. Spielminute gelingen konnte. Allerdings konnte man dieses 1:1 nur vier Minuten lang wahren und bekam in der 85. Spielminute nach einem Standard den erneuten Rückstand beigebracht. Diesen konnte man bis zum Ende leider nicht mehr abwehren.

Es ist zwar eine bittere Niederlage im Abstiegskampf, allerdings kann man im Vergleich zum letzten Meisterschaftsspiel gegen Schwarz-Weiß 06 festhalten, dass die Einstellung und der Kampf gepasst haben. Nun wird es Zeit in den nächsten Spielen auch mal wieder Punkte einzufahren, um den Anschluss ans rettende Ufer nicht zu verlieren… (me)

%d Bloggern gefällt das: